Kugellager und Mehr - Laeppche Unternehmensgruppe

PROFILSCHIENENFÜHRUNG - HOHER WIRKUNGSGRAD BEI HOHER PRÄZISION

 

ProfilschienenführungBei der Profilschienenführung rollen die Wälzkörper auf gehärteten Laufbahnen zwischen Führungsschiene und Führungswagen. Sie werden in einem Umlauf im Führungswagen geführt, umgelenkt und via Rücklauf zur Laufbahn zurückgeführt. Dieser Umlauf erlaubt eine endlose Führung bei gleichzeitig unbegrenztem Hub. Zu den bevorzugten Einsatzgebieten zählen:
 

  • Verpackungsmaschinen
  • Werkzeugmaschinen
  • die Medizintechnik
  • die Fahrzeugtechnik
  • die Logistik


Im Vergleich zur herkömmlichen Gleitführung beträgt der Reibungskoeffizient hierbei nur ein Fünfzigstel. Während bei einer Gleitführung durch unterschiedliche Schmierdicken Fehler hinsichtlich der Genauigkeit auftreten können und eine Mangelschmierung zu erheblichem Verschleiß führen kann, bleibt die Führungsgenauigkeit bei der Profilschienenführung über die gesamte Lebensdauer weitgehend konstant. Dank des hohen Wirkungsgrades und der Spielfreiheit dieses Wälzlagers ist es äußerst vielseitig einsetzbar.

Als Wälzkörper dienen Kugeln oder Rollen. Profilschienenführungen mit Kugellager eignen sich für Anwendungen, die durch höhere Beschleunigungen und größere Geschwindigkeiten charakterisiert sind. Profilschienenführungen mit Rollen kommen dort zum Einsatz, wo die Längsführungen hohe Lasten aufnehmen müssen und sowohl eine besondere Steifigkeit als auch eine große Genauigkeit gefordert werden.

Üblich für dieses Wälzlager ist die Anzahl von zwei, vier oder sechs Reihen von Wälzkörpern. Je größer die Zahl der Wälzkörperreihen, desto größer sind auch die Steifigkeit und die Tragfähigkeit der Profilschienenführung, da mehr Wälzkörper die Lasten tragen. Zugleich steigt jedoch auch die Reibung an.

Abhängig davon, wie die Kraft-Wirklinien durch die Berührungspunkte verlaufen, ist die Rede von einer O- oder X-Anordnung der Laufbahn. Wegen des geringeren Abstandes ihrer Laufbahnen haben Profilschienenführungen mit X-Anordnung einen kürzeren Hebelarm. Schiefstellungen in Mehrachssystemen können auf diese Weise besser aufgenommen werden (Selbstausrichtung). Dagegen weisen Führungen in O-Anordnung eine signifikant größere Steifigkeit und eine höhere Momentbelastung auf, woraus sich Vorteile bei abhebenden Kräften ergeben.

Führungsschienen bieten wir ab einer Größe von 2 mm an. Einteilige Führungsschienen sind in Längen von bis zu 6.000 mm erhältlich. Bei den Führungswagen haben Sie die Wahl zwischen Kugelführung und Rollenführung. Sowohl die Schienen als auch die Wagen bestehen aus:

 

  • Stahl
  • beschichtetem Stahl oder
  • korrosionsarmem Stahl


Als Zubehör im Bereich Profilschienenführung stehen Faltenbalge, Brems- und Klemmelemente, verschiedene Schmier- und Abstreifeinheiten und darüber hinaus Anbauteile für die Führungswagen zur Auswahl.